Etappenfahrt vom 26.05.-29.05.2016

                                  

                                            von der Wartburg bis nach Unterfranken

Wir wachsen und hatten in diesem Jahr 16 Teilnehmer.

Auf Grund der Entfernung zum Startort Eisenach, sind alle Teilnehmer am Mittwoch,

den 25.05.2016, angereist. Einige am zeitigen Nachmittag, mit denen wir eine kleine Wanderung

zur Wartburg unternommen haben.

Danach konnten wir unsere Zimmer beziehen und sind dann zu dritt

zu einer Tour( 60km) rund um Eisenach gestartet.

Am Abend trafen wir uns mit dem Rest des Teams in der Eisenacher Innenstadt im Brunnenkeller,

haben lecker gespeist und getrunken und einen sehr schönen ersten Abend verbracht.

Am Donnerstag dann die erste Etappe ca. 150km nach Bad Kissingen. Als wir Eisenach hinter uns gelassen hatten,

ging es erst einmal gemütlich hügelig bis zum Rennsteig.

Nach ca.75km gab es in Schwarza auf dem Dorfplatz unseren obligatorischen Nudelsalat mit Würstchen,

bevor das Profil etwas anstrengender wurde. In der JH Heiligenhof angekommen,

gab es erst einmal ein kühles Bier, bevor wir unsere Zimmer beziehen durften.

Die Etappe am Freitag führte uns durch das Spessart mit weniger, dafür längeren Anstiegen.

Belohnt wurden wir im Romantikhotel „Neumühle“ in Wartmannsroth mit Kaffee und Kuchen fertig eingedeckten Tischen im Innenhof.

Ein Traum!!

An diesem Tag gab es eine zusätzliche „Spielerunde“.

Der Samstag stand unter dem Motto: Rund um Schweinfurt. Landschaftlich ein Traum.

Mathias hat es wieder einmal geschafft, ruhige, verkehrsarme Straßen zu finden

und die Fährüberfahrt über den Rhein war der Höhepunkt. Am Abend wurde in der zur JH gehörenden Grillhütte lecker gegrillt

und ordentlich gefeiert. Danke an unseren Grillmeister Hannes.

Schon ist Sonntag und leider ging es wieder zurück nach Eisenach.

Taschen einpacken, Schlüssel abgeben und los ging es, wenn auch bei einigen mit Schädelschmerzen und „dicken Beinen“.

Der Vorabend war feucht (nicht nur von oben).

Auch in diesem Jahr haben wir eine Metzgerei in Solz mit Partyservice ausfindig machen können,

die uns reichlich und gut bewirtet haben.

Der Rückweg ging wieder über den Rennsteig.

Am Rennsteiglied hatten wir am Abend zuvor ausreichend geübt und so rollten wir lustig bergab nach Eisenach.

Wir danken allen Teilnehmern für die Disziplin und den Zusammenhalt während der Etappentour.

In jedem Jahr sind neue Fahrer dabei, und doch kommt es mir vor, als würden sich alle schon viele Jahre kennen.

Super Team.

2017 gibt es vom 15.06-18.06. eine Fischbrötchen- Etappenfahrt zwischen Elbe und Ostsee.

Info ,wie immer auf Etappenfahrt. de, oder auf der Homepage von Kurbel Dortmund.

 

Ein dreifaches Kurbel Dortmund

Eure Katy und Mathias.

 

Zusätzliche Informationen