Kurbel-Etappe 2018

 

Vom Taunus in den Odenwald

 

Nachdem wir in den ersten drei Jahren

der Kurbel-Etappe in verschiedenen

deutschen Mittelgebirgen unterwegs waren,

haben wir uns für 2017 entschlossen,

das Gebiet zwischen Elbe und Ostsee zu erkunden.

Wie wir aus diversen Gesprächen gehört haben,

auch der Gruppe hat es dort sehr gut gefallen.

Wir werden mit Sicherheit in den nächsten Jahren

auch mal wieder die Hügel von Schleswig-Holstein

erkunden.

Für 2018 haben wir uns aber wieder eine Strecke

mit „richtigen“ Bergen ausgesucht.

Wir treffen uns, wie mittlerweile schon Tradition,

am Mittwoch den 30.05.2018 in Bad Homburg.

Dort werden wir, anders als in den letzten Jahren,

2 Nächte in der Jugendherberge verbringen.

Das bedeutet, dass Ihr nach der ersten Nacht keine

Taschen packen müßt, sondern ganz entspannt

auf eure Räder steigen könnt und die Höhen und

Tiefen des Taunus genießen dürft.

Nach einem Rundkurs von ca. 150 km kommen

wir am späten Nachmittag wieder in

Bad Homburg an.

Der Abend steht wie immer für die Erkundung

der örtlichen Gastronomie und Eisdielen zur Verfügung.

Chillen in der JH ist natürlich auch erlaubt.

 

Am Freitagmorgen müßt Ihr nun doch

Taschen packen. Wir starten unsere

Überführungsetappe in den Odenwald.

Nachdem wir auf dieser Etappe die erste

Hälfte flach fahren, kommen zum Schluß

dann doch noch ein paar Anstiege.

Hier gilt natürlich, wie an allen anderen Anstiegen auch:

Der letzte bekommt, wenn er oben ist,

noch genug Zeit zum Luft holen.

 

Samstag steht dann wieder ein Rundkurs

durch den Odenwald an.

Hier haben wir den einen oder anderen Anstieg

zu bewältigen. In der Summe haben wir aber

auch heute nicht mehr Höhenmeter

als bei anderen Mittelgebirgsetappen.

Nachdem wir den Samstagabend wieder

in gemeinsamer Runde ausklingen lassen

steht am Sonntag noch die Rückfahrt

nach Bad Homburg an.

 

Am Sonntag ist es mittlerweile auch schon

Tradition, dass wir auf möglichst schnellem

Wege unser Ziel erreichen, da wir ja alle

noch nach Hause fahren müssen.

Herausgekommen ist eine Etappe mit 118 km

und nur zwei relativ kurzen Ansteigen

zu Anfang der Tour und eine Bodenwelle

fast am Ende.

 

Wir hoffen euch mit diesen Zeilen für unsere

Etappenfahrt 2018 zu begeistern

und warten auf eure Anmeldung.

 

Katy und Mathias Kister von Kurbel Dortmund

Anmeldung Word

Anmeldung pdf

 

 

Zusätzliche Informationen